Sprache wählen →
Einlagerung Berlin

Einlagerung Berlin – Ihr Besitz sicher unter Dach und Fach

Nicht immer ist genügend Platz für alles da. In dieser Situation ist entweder eine gründliche Entrümpelung Berlin angesagt, oder Sie entscheiden sich für eine Einlagerung Berlin. Einlagern können Sie Ihre Möbel an verschiedenen Orten auf unterschiedliche Weise. Wir stellen Ihnen die Möglichkeiten vor, nennen Vorteile, Nachteile und Kosten. So haben Sie eine gute Entscheidungsgrundlage für Ihre Einlagerung Berlin.

Jetzt Angebot sichern

Kostenloses Umzugsangebot in wenigen Minuten berechnen.

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 20 Dateien hochladen.

Was ergibt 3+4?

Einlagerung Möbel Berlin: Das sind die Möglichkeiten!

Was sind die Möglichkeiten für eine Einlagerung Möbel Berlin? Wo kann ich meine Sachen lassen? Hier unsere Liste:

  • Freunde / Bekannte: Vielleicht haben Freunde und Bekannte genügend Lagerplatz für Sie übrig, auf dem Sie Ihre Sachen abstellen können. Der Vorteil besteht darin, dass es Sie wahrscheinlich nichts kostet. Allerdings können Sie auf längere Sicht die Nerven dieser freundlichen Personen strapazieren, wenn die Abholung sich allzu sehr verzögert oder Sie regelmäßig weitere Gegenstände einlagern.
einlagerung
  • Garage / Scheune anmieten: Manche Menschen mieten für Ihre Einlagerung Berlin eine Garage oder eine Scheune an. Auch Kellerräume sind manchmal mietbar, doch allzu oft sind solche Orte feucht, sodass Ihr Hab und Gut eventuell Schaden nimmt. Nicht zu vergessen: die Einbruchsicherheit, die oft nicht gegeben ist. Dafür fällt die Miete in der Regel recht niedrig aus.
  • Selfstorage: Eine moderne Variante der Einlagerung Berlin ist das Selfstorage. Sie können sich entweder eine kleinere Mietbox oder ein ganzes Mietlager buchen. Einen Service gibt es dazu nicht, nur einen trockenen, sicheren Abstellplatz. Die Gegenstände bringen Sie selbst zur Einlagerung und holen Sie auch wieder eigenhändig ab. Diese Variante ist teurer als eine Garage oder Scheune, dafür aber mit besserem Schutz für Ihr Hab und Gut verbunden.
  • Einlagerung per Spedition: Bei dieser Art der Einlagerung erhalten Sie den vollen Komfort, ohne Abstriche. Wir von Butler Umzüge holen Ihre Gegenstände ab, lagern alles sorgsam ein und bringen Ihnen Ihre Sache nach Ablauf der Mietfrist zurück. Sie müssen also nicht extra ein Transportfahrzeug mieten oder irgendwelche anderen Anstrengungen auf sich nehmen. Kostenlos wie bei Freunden ist dieser Service natürlich nicht, doch immer noch preiswert. Holen Sie sich ein persönliches Angebot, es verpflichtet Sie zu nichts!
030 84 51 88 55

Weil Umziehen Vertrauenssache ist

Umzug Einlagerung Berlin: Darauf sollten Sie achten!

Bei einer Umzug Einlagerung Berlin gibt es einiges zu beachten, damit Sie hinterher zufrieden sind. Prüfen Sie gern unser Angebot auf Herz und Nieren, ob es tauglich ist für Sie. Nehmen Sie dafür diese Checkliste zur Hand:

einlagerung
  • Kosten: Was kostet die Einlagerung meiner Sachen? Muss ich für Abhol- und Bringservice extra zahlen? Wie steht es mit versteckten Gebühren?
  • Mietvertrag: Gibt es eine Mindestlaufzeit für den Vertrag? Welche Kündigungsfristen gelten? Erhalte ich für eine längere Einlagerung Rabatt?
  • Flexibilität: Wann und wie kann ich auf meine eingelagerten Sachen zugreifen? Gibt es feste Öffnungszeiten oder geht es rund um die Uhr?
  • Sicherheit: Sind meine Gegenstände vor Ort in Sicherheit? Existiert ein Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Einbruch?
  • Versicherung: Ist mein Hab und Gut während der Einlagerung und eventuell auch beim Transport versichert?
  • Verpackung: Stehen Schutzverpackungen zur Verfügung, um zum Beispiel Akten vor Feuchtigkeit zu schützen? Werde ich entsprechend beraten?
  • Services: Welche Services sind inkludiert? Muss ich den Transport selbst übernehmen?

So macht Umziehen Spaß

Lassen Sie uns jetzt ein unverbindliches Angebot für Ihren Umzug erstellen.

man

Einlagerung Berlin: Wie viele Quadratmeter brauche ich?

Der Platzbedarf ist oftmals geringer als gedacht. Das liegt daran, dass wir unsere Möbel, Instrumente und andere Dinge nie hochkant oder gestapelt stehen sehen. 40 Quadratmeter Wohnfläche lassen sich zum Beispiel auf bis zu 4 Quadratmetern verstauen, oftmals ist sogar weniger Platz nötig. Das sind ungefähr 80 Kartons. Für 80 Quadratmeter Wohnfläche benötigen Sie 5 bis 9 Quadratmeter Platz, für 120 Quadratmeter Wohnfläche etwa 20 Quadratmeter Abstellfläche. Der niedrige Platzbedarf senkt den Preis und ermöglicht es Ihnen, Ihre Gegenstände kostengünstig einzulagern.

030 84 51 88 55
einlagerung